Regio-Projekte

albstrom® regio-Projekte

Für eine bessere Zukunft

Mit unserem albstrom® regio-Tarif bekennen wir uns zu der Region, in der wir leben und von der wir leben. Entscheidet sich ein Kunde für albstrom® regio und damit für Strom aus der Region, leistet er einen aktiven Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt. Denn pro Kilowattstunde fließt ein Cent, der sogenannte regioCent, in ein gemeinnütziges Projekt in Albstadt, Winterlingen und Bitz. Pro Jahr wird so in jedem dieser Orte jeweils ein Projekt umgesetzt.

Mit diesen albstrom® regio-Projekten möchten wir die Öffentlichkeit für bestimmte Themen sensi­bilisieren und so die Menschen zu nachhaltigerem Denken anregen. Außerdem wollen wir umwelt­bewusstes Verhalten fördern. ­­Damit soll auch die Lebensqualität für nachfolgende Generationen verbessert und gesichert werden.

Bereits zum fünften Mal werden wir in diesem Jahr je ein albstrom® regio-Projekt in Albstadt, Winterlingen und Bitz umsetzen.

Folgend stellen wir Ihnen unsere regio-Projekte vor, die in den letzten vier Jahren mit der Unterstützung der regio-Kunden erfolgreich umgesetzt werden konnten. Die regio-Projekte, die in Bitz verwirklicht werden konnten finden Sie unter https://www.ew-bitz.de/ueber-uns/regionales-engagement/regio-projekte/

Albstadt:

  • Blühendes Albstadt
    Auf innerstädtischen Flächen wurden mit verschiedenen Gruppierungen und Schulen Blumen gesät, um die Bestäubungsleistung von Bienen, Käfern und Schmetterlingen zu erhöhen
     
  • Lebensraum Streuobstwiese
    Öffentliche Streuobstwiesen wurden gepflegt und Jungbäume nachgepflanzt
     
  • Biotop-Aufwertung und Feuersalamanderschutz
    In Lautlingen am Nordhang wurde ein Tunnel für Salamander gebaut, damit diese nicht länger von Autos oder landwirtschaftlichen Maschinen überrollt werden
     
  • Wir bauen einen Schwalbenturm
    Durch den Bau eines Schwalbenturms in Margrethausen wurden neue Nistmöglichkeiten geschaffen und so ein wichtiger Beitrag zum Schwalbenschutz geleistet

Winterlingen:

  • Harthauser Heide
    Die Anschaffung neuer Geräte sowie die Reparatur der maroden Aufstiegshilfe für Schafe und Ziegen konnten umgesetzt werden
     
  • Lebensraum Streuobstwiese
    Öffentliche Streuobstwiesen wurden gepflegt und Jungbäume nachgepflanzt
     
  • Naturgemäßer Obstbaumschnitt
    Eine Kronenpflege wurde unter Leitung eines Obstbaumfachwartes durchgeführt
     
  • Umweltbildung mit Bienenkoffer
    Mithilfe des Bienenkoffers erlernen die Kinder der Realschule auf spielerische Art und Weise eine Menge über die Biologie der Bienen, ihre Lebensweise und die Bedeutung für den Menschen

Möchten Sie auch ein aktiver Unterstützer unserer Heimat werden? Dann kontaktieren Sie uns und fragen nach unserem albstrom® regio – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!