Sie wohnen im Versorgungsnetzgebiet der Albstadtwerke GmbH oder Energie und Wasserversorgung Bitz GmbH und planen, eine Erzeugungsanlage zu errichten? Dann müssen Sie bei uns den Anschluss ans Netz beantragen.
Für den Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz haben wir eine

Der Anmelde- und Inbetriebsetzungsprozess für Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz richtet sich nach der

In der Regel hilft Ihnen Ihr kompetentes Elektrounternehmen gerne bei der Zusammenstellung aller benötigter Unterlagen.


Formulare F.1 und F.2 der VDE-AR-N 4105

Aus Lizenzgründen sind die Formulare der VDE-AR-N 4105 nicht veröffentlicht.
Die Dokumente der VDE-AR-N 4105 hält Ihr Elektrounternehmen vor. Ein Teil der Unterlagen (Formulare G.2, G3, F.3 und F.4) ist den Herstellerunterlagen zu entnehmen.


Elektro-Speichersysteme

Zusätzliche Unterlagen zur Anmeldung- /Inbetriebsetzung eines Speichersystems sowie die vom FNN veröffentlichte Richtlinie zum Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz finden Sie hier:


Technische Anforderungen zur Umsetzung des § 9 EEG 2014 (Einspeisemanagement)

Zur Umsetzung der technischen Anforderungen aus § 9 EEG 2014 bieten die Albstadtwerke GmbH je nach Größe der Anlage die hier beschriebenen Möglichkeiten an:



Kontakt

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Erzeugung/Einspeisung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Für technische Netzanschlussprüfung von Erzeugungsanlagen unter der Telefon 07432 160-3872

  • Netzanschluss, Netzanmeldung (Formalitäten)
  • Netzverträglichkeitsprüfung,
  • Einspeisemanagement,
  • 50,2 Hz Umrüstung.

Für Kaufmännische Fragen zur Einspeisung Telefon 07432 160-4260
einspeisung@remove-this.albstadtwerke.de

  • Vertrag,
  • Vergütung,
  • Abrechnung EEG/KWK.

Für Planung und Projektierung von Messung/Zähleranlagen Telefon 07432 160-4272.